• Sommerpflege



    Platzpflege light

    Montag 16. und Dienstag 17. Juli: Grüns sollen mit kleinen Stechwerkzeugen gelocht sowie anschliessend mit einer moderaten Menge Sand abgestreut werden. Diese Massnahme dient der Erhaltung eines guten Wasser- und Lufthaushalts im Boden. Des Weiteren:  Besandung von Abschlägen und Vorgrüns. Dies trägt zur Festigkeit, Drainagefähigkeit und Ebenflächigkeit bei.


    Fairway Bewässerung

    Während der warmen Jahreszeit werden jene Spielbahnen („alter Platzteil“), die nicht über automatische Versenkregner verfügen, mit zwei „mobilen Grossflächenregnern“  bewässert. Die Regner laufen ausserhalb von Turnierzeiten tagsüber. Ein Betrieb in der Nacht, parallel zur automatischen Beregnung anderer Flächen ist leider nicht möglich.


    Ökologische Ausgleichsflächen

    Extensiv- und Blumenwiesen werden ab Mitte Juni, bei Samenreife, aber spätestens vor umkippen der Gräser erstmalig gemäht. Voraussetzung; trockenes Wetter! Das Schnittgut wird abgesammelt, damit ein Nährstoffexport stattfindet. Das Heu findet als Futter Verwendung. Wichtig ist die „gestaffelte Mahd“ der Flächen. Es sollen der Fauna möglichst immer blühende Bestände zur Verfügung stehen. In der Regel findet eine zweite Mahd August/September statt.

    Sonnige Grüsse, Gabriel Diederich, Head Greenkeeper